1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertung, Durchschnitt: 3,67 von 5)
Loading ... Loading ...

Bei meiner Oma gab es früher immer Schweinebraten, da wolte ich mich immer am liebsten gleich reinlegen und konnte einfach nicht genug bekommen. Nach langem betteln hat Sie mir dann auch irgendwann mal ihr Rezept verraten. Eigentlich ganz einfach und ich mag Ihn so am liebsten! Dieses Rezept ist sicher ein Klassiker unter den unendlich vielen Rezepten für Schweinebraten.

Die Zutaten:

- 1 kg Schweinebraten
- 2 Bund Suppengrün
- 2 Zwiebeln
- 1 EL Cremé fraîche
- ein kleines Glas Sherry
- Dijon Senf
- 1 EL Stärke/Mehl
- Öl
- 250 ml Wasser oder Brühe
- Salz
- Pfeffer

Die Vorbereitung:

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad (Elektroherd) vorheizen. Das Fleisch gut mit dem Senf einreiben und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Zwiebeln und das Suppengrün waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden.


Die Zubereitung:

Das Fleisch in einem Bratentopf von allen Seiten scharf anbraten und dann mit dem Sherry ablöschen. Das Gemüse, die Zwiebeln und die Brühe dazu geben und dann zusammen ca. 1,5 Stunden im Ofen schmoren, dabei immer wieder den Braten mit der Flüssigkeit übergießen. Anschließend den Bratenfonds reduzieren und nach Geschmack eindicken (mit Stärke oder Butter und Mehl) und dann noch einen Großen Löffel Cremé fraîche dazu rühren.

Mit Kartoffeln und Rotkohl servieren – lecker!

Post comment

Like Box

Werbung

Beliebte Artikel

Kategorien

Blogroll

Werbung

Links

Schlagwörter