1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Plastik wohin man schaut, dabei geht es auch wirklich ganz anders. Zwar sieht dieses Geschirr genauso aus wie aus Plastik, ist es aber nicht. Ob Besteck, Teller oder auch Becher, die Natur bietet alles um uns unser Leben so angenehm wie möglich zu gestalten.

Natur pur und doch haltbar

Teller aus Holz kennt fast jeder, doch sehen die dann eher rustikal aus. Doch nicht so beim Einweckgeschirr, denn hier werden noch verschiedene Formen angeboten. Wichtig ist auch das alle Rohstoffe aus der Natur kommen, also nachwachsen. Somit kann auch Einweggeschirr mit gutem Gewissen genommen werden. Nachher dann einfach auf den Komposthaufen oder in die grüne Tonne. Damit werden die Rohstoffe wiederum der Natur zugeführt, nur diesmal als Dünger. Natürlich gibt es nicht nur Teller, sondern auch noch Besteck.

Essen zum Mitnehmen

Das ist sehr beliebt, doch leider nehmen gewisse Firmen immer noch keine umweltfreundliche Verpackung. Dabei gibt es diese, und somit würde auch ein Kaffee im Becher die Umwelt nicht belasten. Natürlich nehmen viele schon den eigenen Thermobecher mit, um so die Umwelt zu schonen. Da die Auswahl auch in diesem Bereich sehr groß ist, wäre garantiert für jede Firma der passende Becher dabei. Das wäre ein kleiner Beitrag für die Umwelt, vor allem aber für die Meere. Hier werden immer noch Plastikverpackungen verklappt und belasten nicht nur die Umwelt, sondern auch die Fischbestände.

Im Haushalt kein Plastik benutzen

Natürlich gibt es für die nächste Party dann kein einfaches Plastikgeschirr mehr. So könnten dann Freunde und Verwandte dann einmal richtig überrascht werden, wenn die Getränke und Speisen mit anderem Material serviert wird. Dabei gibt es noch mehr Möglichkeiten auch im privaten Haushalt an Plastik einzusparen. Die Auswahl beschränkt sich aber nicht nur auf Becher und Teller, sondern auch Strohhalme können aus Zuckerrohr hergestellt werden. Somit können alle Bereiche abgedeckt werden, sogar wenn jemand sein Mittagessen mit auf die Arbeit nimmt.

Putzmittel und andere umweltschonende Produkte

Dabei gibt es noch mehr Möglichkeiten etwas für die Umwelt zu tun. Immer noch sind die meisten Putzmittel nicht wirklich gut für die Umwelt. Denn die Chemie belastet auch die heimischen Flüsse und damit auch unser Trinkwasser. Genau dies muss nicht sein, und doch kann die Wohnung sauber geputzt werden. Hier kann jeder alles finden was gut ist für uns persönlich und natürlich für die Umwelt. So einfach kann es sein, wenn es um Bio geht, vor allem ohne auf den gewohnten Komfort zu verzichten.

Post comment

Like Box

Werbung

Beliebte Artikel

Kategorien

Blogroll

Werbung

Links

Schlagwörter